Herzlich Willkommen

bei der katholischen Pfarreiseelsorge Freiburg Stadt und Umgebung.


Pfarreileben in Zeiten von Covid-19

Liebe Pfarreimitglieder

Gottesdienste sind ab dem 28. Mai wieder möglich - wir werden Pfingsten wieder zusammen feiern können, was uns sehr freut. Ab dem Wochenende vom 30./31. Mai gilt wieder unser normaler Gottesdienstplan.

Achtung: Das Fiire mit de Chliine muss am 7. Juni leider ausfallen, da uns kein passender Raum zur Verfügung steht.

Die Feiern unterliegen natürlich besonderen Regeln. Damit sollen wir alle geschützt werden. Die Einhaltung ist also ein Akt der Solidarität oder christlich gesprochen: der Nächstenliebe.

Hier die wichtigsten Informationen zu den Gottesdiensten:

  • Es gibt klar markierte Ein- und Ausgänge der Kirchen.
  • Am Eingang bittet Sie ein "Schutzengel", Ihre Hände zu desinfizieren.
  • Wir bitten Sie, einen Zettel mitbringen, auf dem sie Ihren Namen, Vornamen, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse bereits notiert haben. Bitte werfen Sie den Zettel in die bereitgestellte Box in der Kirche ein. Pro Haushalt reicht ein Zettel (mit allen Namen). Die Daten werden im Bischofsvikariat drei Wochen aufbewahrt und anschliessend vernichtet. (Falls jemand der Anwesenden positiv auf Covid19 getestet werden sollte, können so mögliche Ansteckungsketten nachverfolgt werden.)
  • Markierungen zeigen an, welche Bänke und Sitzplätze gesperrt sind und wie die Wegführung in der Kirche ist. Gottesdienstbesucher, die im gleichen Haushalt wohnen, können natürlich zusammensitzen. Wir bitten Sie darum, die Plätze von vorne nach hinten zu füllen.
  • Die (Hand-)Kommunion wird schweigend ausgeteilt. Vor der Kommunion spricht der Priester ein "Der Leib Christi", auf das alle mit "Amen" antworten.
  • Bitte beachten Sie auch in den Kirchen den Mindestabstand von 2 m.
  • Besonders beim gemeinsamen Singen steigt leider das Infektionsrisiko, weswegen wir darauf in den nächsten Wochen verzichten müssen. Wir werden uns aber kreative Wege einfallen lassen, Sie in die Kirchenmusik einzubinden. Liedzettel für die Sonntage liegen auf – die Benutzung der Kirchengesangbücher soll ebenfalls vermieden werden.
  • Und noch einige Elemente werden eher ungewohnt sein: Die Weihwasserbecken bleiben geleert, zum Friedensgruss nicken wir uns zu und die Kollekte wird am Ende beim Ausgang aufgenommen.

Alternativen zum öffentlichen Gottesdienst

  • Im Juni werden noch Messen an Sonntagen und an Feiertagen aus Rechthalten übertragen (So, 10.00 Uhr; Fronleichnam, 11. Juni, 10.00 Uhr). Ab Juli wird nur noch eine Messe am ersten Sonntag im Monat übertragen (10.30 Uhr).
  • Eine aktuelle Zusammenstellung von weiteren Online-Angeboten von Klöstern/Pfarreien finden Sie auf kath.ch.
  • Noch nicht alle fühlen sich wohl beim Besuch von Gottesdiensten. Hier finden Sie eine Übersicht über Materialien von Hauskirchen. Besonders möchten wir Ihnen die Materialien des Bistums Hildesheim und des Netzwerkgottesdienstes empfehlen. 
  • Die momentane Situation ist in vielen Bereichen des Pfarreialltags noch etwas ungewöhnlich. Viele Fragen werden auf der Homepage des Bistums Lausanne, Genf und Freiburg beantwortet, s. die häufigsten Fragen. Für unsere Pfarrei verweisen wir auf unsere Unterseite: FAQs.

Diakonie/Gemeinschaft/Seelsorge

Wir betreiben weiterhin aktive Telefonseelsorge. Sie können uns auch gerne anrufen, wenn Sie ein Gespräch wünschen: 026 425 45 25. Ausserdem gibt es noch den Einkaufsdienst und Kinderbetreuungsdienst der Jubla Ratatouille. Bitte zögern Sie nicht, diesen in Anspruch zu nehmen: 078 647 67 16 oder 026 425 45 25.

Die Corona-Zeit hat den Alltag von Menschen, denen es auch schon vorher nicht gut ging, sehr erschwert. Wir weisen auf diverse Spendenmöglichkeiten hin.

Unser Bischof Charles Morerod hat uns aufgerufen, in den Kirchen Nahrungsmittel zur Verfügung zu stellen. Wir haben inzwischen eine Notversorgung mit Lebensmitteln an der Pforte der Franziskanerkirche eingerichtet. Wenn Sie Lebensmittel spenden möchten, können Sie diese gerne dort abstellen. Die Erfahrung zeigt, dass diese Spenden sehr willkommen sind. Bitte zögern Sie nicht, etwas zu nehmen, wenn Sie etwas brauchen.

Besonders empfehlen wir Ihnen auch die Kartenaktion für Menschen in Spitälern und Pflegeheimen, mit der Sie viel Freude schenken können.

Ihr Pfarreiteam


 
 
Gottesdienste
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Unser Sekretariat:

Murtengasse 8
1700 Freiburg

Tel. 026 425 45 25
Fax. 026 425 45 20
kontakt(at)free-burg.ch


Wie gefällt Ihnen unsere Seite? Kritik, Lob, Anregungen - wir freuen uns auf Ihre Nachricht! 

Feedback.jpg